check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Schüler mit Tshirts

"Hier kommen wir zuRecht!"

Das Thema „Kinderschutz“ und „Kindeswohlgefährdung“ ist für uns ein wichtiges Anliegen.

Wir nehmen den gesetzlichen Auftrag und die pädagogische Verantwortung, unsere Schülerinnen und Schüler vor Kindeswohlgefährdung

  • vor psychischer (seelischer) Misshandlung
  • vor physischer (körperlicher) Misshandlung
  • vor Vernachlässigung und vor sexuellem Missbrauch

zu schützen, sehr ernst. Deshalb haben wir ein Kinderschutzteam gegründet. Dieses Team entwickelt in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten (Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Sozialpädagoginnen und Eltern) ein Schutzkonzept. Das Schutzkonzept umfasst verschiedene Bausteine, die im Folgenden dargestellt werden.

Sexualpädagogisches Konzept

Es werden zum Beispiel Projekte wie „Mein Körper gehört mir“ der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück oder „Ich sag’s Lissi“ von Nelo Thiess angeboten.

Kinderrechteheft: "Hier komme ich zuRecht!

In diesem Heft wird jedes Kinderrecht einfach erklärt und mit konkreten Beispielen aus dem Schulleben ergänzt. Alle Schülerinnen und Schüler der Pauline-Schule erhalten dieses Heft
Die Kinderrechte sind immer wieder Thema im Unterricht – besonders aber in der Kinderrechtewoche im Juni. Jedes Jahr am Geburtstag der Schulgründerin Pauline von Mallinckrodt feiert die Pauline-Schule am Ende dieser Themenwoche einen Kinderrechte-Tag.

Handlungsplan zum Kinderschutz

Allen Kolleginnen und Kollegen steht im konkreten Fall von Kindeswohlgefährdung ein festgelegter Handlungsplan zur Verfügung. Dieser Plan hilft einen unklaren Verdacht genauer zu beurteilen und bei einem bestätigten Verdacht auf Kindeswohlgefährdung systematisch zu handeln. Dabei arbeitet das Kinderschutzteam auch mit externen Fachberatungsstellen zusammen.

Wichtige Bereiche, die im Zusammenhang mit dem Schutzkonzept stehen

Schülerversammlung (SV)

Das ist uns wichtig: Wir wollen Kinder selbstbewusst und stark machen. Schülerinnen und Schüler können deshalb in verschiedenen Gruppen Mitbestimmung lernen:

  • Schule mitgestalten
  • Regeln festlegen
  • ihre Interessen zu vertreten
  • mitentscheiden
  • sich zu beschweren

als Klassensprecher, im Klassenrat, als Schülersprecher, in der Schülerversammlung (SV). Sie werden von einer Vertrauenslehrerin und einem Vertrauenslehrer dabei unterstützt.

Informationen zur SV

Schülersprecherin und Sprecher

Schulsozialarbeit

Die beiden Schulsozialarbeiterinnen Frau Kortmann und Frau Naksoy unterstützen das Kinderschutzteam und organisieren Angebote.

Informationen der Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiterinnen

Schulseelsorge

Informationen der Schulseelsorge

Schulseelsorge Tisch gedeckt

In Zusammenhang stehende wichtige Bereiche

Kontakt

Ansprechpartnerinnen:
Gudrun Trienens und Edith Rodehutskors
Kinderschutzteam
Leostraße 1
33098 Paderborn
Fon: 05251-695-133 (Sekretariat)
Mail: kinderschutzteam@pauline-schule.de