check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Charity Aktion Eis79

Bei strahlendem Sonnenschein überraschte der mobile Eiswagen von Eis79 aus Lichtenau die Schülerinnen und Schüler der Pauline-Schule mit kostenlosem Eis für alle.
Das Team von Eis79, Heidi Reimann und Kevin Luse hatten die Pauline-Schule für ihre jährliche Charity-Aktion ausgesucht und verwöhnten alle Klassen mit leckerem Konditor-Eis. Der Renner war Schokoladeneis mit Erdbeersoße, dicht gefolgt von Himmbeersorbet.
Ein dickes Dankeschön an den mobilen Eiswagen für diese tolle Aktion!

Spende vom SCP07

Der SCP07 hat jetzt 30.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen der Region gespendet. Diese Summe stammt aus der Aktion zur Rückerstattung von Ticketpreisen für Heim- und Auswärtsspiele, die auf Grund der Corona-Pandemie nicht zum ursprünglichen Termin stattfinden konnten. Insgesamt haben mehr als 50 Prozent auf eine Rückerstattung ganz oder teilweise verzichtet, auch viele Sponsoren und Partner beteiligten sich. "Das ist eine großartige Geste unserer Anhänger und zeigt den großen Zusammenhalt!", freut sich Geschäftsführer Martin Hornberger.Der SCP07 löste sein Versprechen ein und leitete jeweils 5.000 Euro an die vorher benannten sechs Hilfsorganisationen und teilweise langjährigen Kooperationspartner weiter. Bei der Scheckübergabe bedankte sich Hornberger auch im Namen aller Fans für das großartige Engagement, dass jede einzelne gemeinnützige Organisationen und ihre oft ehrenamtlichen Helfer seit Jahren leisten. Dabei betonte er, wie wichtig die Arbeit der Einrichtungen für den SCP07 ist.

Auch in der Gemeinschaft der SCP07-Fans sowie in der gesamten Region gibt es viele Menschen, die auf unterschiedliche Hilfen von außen wie Lebensmittelspenden, Fahrdienste oder Notfallversorgung angewiesen sind oder mit individuellen Schicksalsschlägen sowie schweren Lebenssituationen zurechtkommen müssen. "Diese Organisationen leisten täglich viel mehr als der Fußball. Wir können ihnen dabei ein treuer Partner sein und den Menschen der Region eine Gemeinschaft bieten, in der sie möglichst viele positive Emotionen erleben!", sagte der SCP07-Geschäftsführer.